Zurück zur Freeware-Übersicht

Freeware - Sicherheits-Tools

0190 WarnerSuperSpamKiller, Passwortverwaltung Alle meine Passworte und 0900 Warner

Telefonischen Support können wir für die Freeware-Programme nicht anbieten. Sie können Ihre Fragen aber in unserem Support-Forum stellen.

Besuchen Sie auch die Webseiten des TrafficMonitor , des SuperSpamKiller und des AnoProxy

 

Gerade kein Programm zum Auspacken von Zip-Dateien installiert?
Dann können Sie sich UnZipper (Freeware) laden.

UnZipper downloaden

 


Gebührenzähler WT-Rate und der Datenmengenzähler TrafficMonitor die optimalen Tools zur Kontrolle Ihre Onlinekosten (zeit- und/oder mengenorientiert) inkl. Schutz vor teuren 0190 Dialern!

 

ACHTUNG! Es ist nicht gestattet das Downloadarchiv des 0190 Warner oder anderer Programme auf die eigene Webseite zu legen. Sollten Sie auf den Download eines Programms verlinken wollen, dann verwenden Sie bitte immer den Link auf diese Seite http://www.wt-rate.com/freeware1.htm. Webseiten mit hohen Besucherzahlen wenden sich bitte an support@0190warner.info, es ist dann eine Ablage des Downloadarchivs auf der eigenen Webseite möglich bzw. sogar erwünscht.

 

 

0190 Warner (für Windows 98/Me/NT/2000/XP/Vista 32bit vom 14.05.2008)

Auf allen Servern liegt die gleiche Version des 0190 Warners, wählen Sie einfach einen Server für den Download aus. Die Exe-Version ist speziell für Anwender gedacht, die mit einem UnZip-Programm Probleme haben.
Die hier angeboten Version können auch als Update über eine installierte Version des 0190 Warner 2.x/3.x installiert werden.

0190 Warner schützt auch vor 0900-Nummern! Alternativ können Sie auch den 0900 Warner verwenden.

0190 Warner 4.20 (Exe-Version) vom Server 1

0190 Warner 4.20 vom Server 2

0190 Warner 4.20 vom Server 3

0190 Warner 4.20 vom Server 4

0190 Warner 4.10 vom Server 5

 

Wenn es Probleme mit der Installation/Deinstallation der DFÜ-Netzwerk Überwachung gibt, hilft dieses Programm zur Wiederherstellung weiter

Wiederherstellung DFÜ-Netzwerk und CAPI 2.0, nur bei PROBLEMEN verwenden!

Hilfe zum 0190 Warner lesen

Fragen & Antworten zum 0190 Warner (FAQ)

 

0190 Warner  überwacht den Aufbau von DFÜ-Netzwerk, CAPI 2.0, TAPI-Verbindungen sowie den die serielle Schnittstelle. Dabei speichert es jeden Verbindungsaufbau mit Angaben zu Datum, Zeit, Namen der Verbindung, anwählende Anwendung und Rufnummer in eine Log-Datei.  Die Software arbeitet nach dem Firewallprinzip. Dies bedeutet Sie müssen jede Verbindung im 0190 Warner erlauben, bevor Sie diese nutzen können, damit kann 0190 Warner keine ungewollte Dialereinwahl entgehen. Zusätzlich ermöglicht das Tool den anwählenden Dialer aus dem Speicher zu entfernen und anschließend von der Festplatte zu löschen.

Zusammenfassung des Funktionsumfangs

  • sicherer Schutz vor Dialern, die Verbindungen über das DFÜ-Netzwerk, die TAPI, die CAPI 2.0 (nur ISDN) oder serielle Schnittstellen unter Windows  98, 98SE, Me, NT4, 2000, XP, Vista aufbauen

  • Firewallprinzip, d.h. Sie müssen jede Verbindung erlauben, bevor Sie diese nutzen können

  • Mit Installation des Überwachungssystems für das DFÜ-Netzwerk kann keine Verbindung hergestellt werden, wenn 0190 Warner nicht ausgeführt wird. Sollte 0190 Warner durch einen Dialer beendet werden, ist damit auch ein wirksamer Schutz gegeben.

  • Möglichkeit einen Dialer in Quarantäne zu nehmen bzw. diesen vom Computer zu löschen, sobald er sich einwählt

  • Prüfung von DFÜ-Netzwerk Verbindungen beim Programmstart und in einstellbaren Intervallen auf teure Vorwahlen 019x, 0900 und 1188. Diese Vorwahlliste ist erweiterbar, damit ist auch ein Einsatz in Österreich oder der Schweiz möglich. Vertrauenswürdige Rufnummern können bei der Prüfung von DFÜ-Netzwerk Verbindungen ausgeschlossen werden.

  • Die Software kann mit jeder Einwahlverbindung (Analog-Modem, ISDN inkl. Kanalbündelung) eingesetzt werden.

  • Ausdruckmöglichkeit der Verbindungsliste

  • Speichern der Verbindungsliste im Text- oder HTML-Format

  • Online-Update im 5 Tage Rhythmus (nicht manuell ausführbar)

  • Deaktivierung des Windows-Nachrichtendiensts, damit keine Spam-Meldungen angezeigt werden

  • Popup-Killer für Microsoft Internet Explorer zum automatischen Schließen von Popup-Fenstern

  • Möglichkeit zur Verwaltung von Autostart-Einträgen um Dialer-Einträge aus der Windows-Registrierung entfernen zu können

Wichtiges neues in dieser Version

  • v4.20 Kompatibilität zu Windows XP SP 3 hergestellt;

  • v4.10 Kompatibilität zu Windows Vista 32bit hergestellt, Windows Vista 64bit wird nicht unterstützt;

  • v4.03 Kompatibilität zu Windows XP Service Pack 2 hergestellt

  • v4.02 behebt ein Programmfehler mit der CAPI 2.0 Überwachung, ein Auslandsdialer könnte sich unbemerkt über die CAPI 2.0 einwählen

  • v4.01 behebt Kompatibilitätsprobleme mit einigen Anwendungen

  • v4.01 behebt Probleme mit Diensten unter NT/2000/XP

  • Neue Überwachungsroutine für CAPI 2.0 Verbindungen, um Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen ISDN-Karten zu vermeiden

  • Neue Überwachungsroutine für TAPI-Verbindungen, um die Einwahl blockieren zu können

  • Überwachung der COM-Schnittstellen

  • Neue Überwachungsroutine für DFÜ-Netzwerksverbindungen, falls die Überwachungs-DLLs des 0190 Warner nicht installiert werden sollten

  • Prüfung bestimmter Windows-Kommunikations-DLLs, damit diese während der Laufzeit des 0190 Warner nicht verändert werden

  • Möglichkeit zur Deaktivierung des Windows-Nachrichtendiensts (nur Win 2000/NT), um zukünftig keine Spam-Meldungen mehr angezeigt zu bekommen

  • Popup Killer für Microsoft Internet Explorer zum Schließen von Popup-Fenstern

  • Quarantäne-Funktion, damit können Dialer gesichert anstatt sofort gelöscht werden

  • Möglichkeit zur Bearbeitung der Autostarteinträge, um Dialer aus dem Autostart zu entfernen

  • Windows-HTML-Hilfe

2,6 MByte

 


Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5
Screenshot 6

 

 

 

 

Wer braucht 0190 Warner nicht?

Alle, die DSL verwenden und kein Analog-Modem oder ISDN-Karte im PC haben, benötigen den 0190 Warner nicht. Beachten Sie dazu auch den Thread im Forum.

 

Für Nutzer des Gebührenzählers WT-Rate, des TrafficMonitor und des Gebührenzählers Anytime steht eine spezielle Version des 0190 Warner in Form einer Zusatz-DLL zur Verfügung. Es muss damit nicht zusätzlich 0190 Warner als ausführbare Datei verwendet werden.

SuperSpamKiller unerwünschte Mails mit Werbung, Viren und Mailwürmern abwehren

 

0900 Warner (für Windows 98/Me/NT/2000/XP/Vista 32bit vom 14.05.2008)

Auf allen Servern liegt die gleiche Version des 0900 Warners, wählen Sie einfach einen Server für den Download aus. Die Exe-Version ist speziell für Anwender gedacht, die mit einem UnZip-Programm Probleme haben.
Die hier angeboten Version können auch als Update über eine installierte Version des 0900 Warner 2.x/3.x installiert werden.

Installieren Sie nicht 0190 Warner und 0900 Warner gleichzeitig, Sie können nicht beide Programme gleichzeitig ausführen.

0900 Warner 4.20 (Exe-Version) vom Server 1

0900 Warner 4.20 vom Server 2

0900 Warner 4.20 vom Server 3

Wenn es Probleme mit der Installation/Deinstallation der DFÜ-Netzwerk Überwachung gibt, hilft dieses Programm zur Wiederherstellung weiter

Wiederherstellung DFÜ-Netzwerk und CAPI 2.0, nur bei PROBLEMEN verwenden!

Hilfe zum 0190/0900 Warner lesen

Fragen & Antworten zum 0190/0900 Warner (FAQ)

 

0900 Warner  überwacht den Aufbau von DFÜ-Netzwerk, CAPI 2.0, TAPI-Verbindungen sowie den die serielle Schnittstelle. Dabei speichert es jeden Verbindungsaufbau mit Angaben zu Datum, Zeit, Namen der Verbindung, anwählende Anwendung und Rufnummer in eine Log-Datei.  Die Software arbeitet nach dem Firewallprinzip. Dies bedeutet Sie müssen jede Verbindung im 0900 Warner erlauben, bevor Sie diese nutzen können, damit kann 0900 Warner keine ungewollte Dialereinwahl entgehen. Zusätzlich ermöglicht das Tool den anwählenden Dialer aus dem Speicher zu entfernen und anschließend von der Festplatte zu löschen.

Zusammenfassung des Funktionsumfangs

  • sicherer Schutz vor Dialern, die Verbindungen über das DFÜ-Netzwerk, die TAPI, die CAPI 2.0 (nur ISDN) oder serielle Schnittstellen unter Windows  98, 98SE, Me, NT4, 2000, XP, Vista aufbauen

  • Firewallprinzip, d.h. Sie müssen jede Verbindung erlauben, bevor Sie diese nutzen können

  • Mit Installation des Überwachungssystems für das DFÜ-Netzwerk kann keine Verbindung hergestellt werden, wenn 0190 Warner nicht ausgeführt wird. Sollte 0900 Warner durch einen Dialer beendet werden, ist damit auch ein wirksamer Schutz gegeben.

  • Möglichkeit einen Dialer in Quarantäne zu nehmen bzw. diesen vom Computer zu löschen, sobald er sich einwählt

  • Prüfung von DFÜ-Netzwerk Verbindungen beim Programmstart und in einstellbaren Intervallen auf teure Vorwahlen 019x, 0900 und 1188. Diese Vorwahlliste ist erweiterbar, damit ist auch ein Einsatz in Österreich oder der Schweiz möglich. Vertrauenswürdige Rufnummern können bei der Prüfung von DFÜ-Netzwerk Verbindungen ausgeschlossen werden.

  • Die Software kann mit jeder Einwahlverbindung (Analog-Modem, ISDN inkl. Kanalbündelung) eingesetzt werden.

  • Ausdruckmöglichkeit der Verbindungsliste

  • Speichern der Verbindungsliste im Text- oder HTML-Format

  • Online-Update im 5 Tage Rhythmus (nicht manuell ausführbar)

  • Deaktivierung des Windows-Nachrichtendiensts, damit keine Spam-Meldungen angezeigt werden

  • Popup-Killer für Microsoft Internet Explorer zum automatischen Schließen von Popup-Fenstern

  • Möglichkeit zur Verwaltung von Autostart-Einträgen um Dialer-Einträge aus der Windows-Registrierung entfernen zu können

Wichtiges neues in dieser Version

  • v4.20 Kompatibilität zu Windows XP SP 3 hergestellt;

  • v4.10 Kompatibilität zu Windows Vista 32bit hergestellt, Windows Vista 64bit wird nicht unterstützt;v4.03 Kompatibilität zu Windows XP Service Pack 2 hergestellt

  • v4.02 behebt ein Programmfehler mit der CAPI 2.0 Überwachung, ein Auslandsdialer könnte sich unbemerkt über die CAPI 2.0 einwählen

  • v4.01 behebt Kompatibilitätsprobleme mit einigen Anwendungen

  • v4.01 behebt Probleme mit Diensten unter NT/2000/XP

  • Neue Überwachungsroutine für CAPI 2.0 Verbindungen, um Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen ISDN-Karten zu vermeiden

  • Neue Überwachungsroutine für TAPI-Verbindungen, um die Einwahl blockieren zu können

  • Überwachung der COM-Schnittstellen

  • Neue Überwachungsroutine für DFÜ-Netzwerksverbindungen, falls die Überwachungs-DLLs des 0190 Warner nicht installiert werden sollten

  • Prüfung bestimmter Windows-Kommunikations-DLLs, damit diese während der Laufzeit des 0190 Warner nicht verändert werden

  • Möglichkeit zur Deaktivierung des Windows-Nachrichtendiensts (nur Win 2000/NT), um zukünftig keine Spam-Meldungen mehr angezeigt zu bekommen

  • Popup Killer für Microsoft Internet Explorer zum Schließen von Popup-Fenstern

  • Quarantäne-Funktion, damit können Dialer gesichert anstatt sofort gelöscht werden

  • Möglichkeit zur Bearbeitung der Autostarteinträge, um Dialer aus dem Autostart zu entfernen

  • Windows-HTML-Hilfe

 

2,6 MByte

 


Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5
Screenshot 6

 


 

 

 

Wer braucht 0900 Warner nicht?

Alle, die DSL verwenden und kein Analog-Modem oder ISDN-Karte im PC haben, benötigen den 0900 Warner nicht. Beachten Sie dazu auch den Thread im Forum.

 

Für Nutzer des Gebührenzählers WT-Rate, des TrafficMonitor und des Gebührenzählers Anytime steht eine spezielle Version des 0190 Warner in Form einer Zusatz-DLL zur Verfügung. Es muss damit nicht zusätzlich 0190 Warner als ausführbare Datei verwendet werden.

SuperSpamKiller unerwünschte Mails mit Werbung, Viren und Mailwürmern abwehren

 

SuperSpamKiller Standard

SuperSpamKiller Standard 2.20 (24.11.2008)

Mit SuperSpamKiller entfernen Sie lästige Spam-Mails (Werbemails), mit Viren, Würmern und Dialern versehene E-Mails aus Ihren Mail-Postfächern bevor Sie Ihre E-Mails vom Server abholen. SuperSpamKiller prüft in regelmäßigen Abständen Ihre Postfächer, weißt Sie auf den Eingang neuer Nachrichten hin, kann eine SMS bei neuen E-Mails versenden (Anmeldung beim Dienst SMSout.de notwendig) und kann automatisch Spam-Mails anhand des Betreffs der E-Mail oder E-Mail-Header-Feldern löschen.

Siehe auch SuperSpamKiller Pro mit weiteren Filtermöglichkeiten.

LANMailServer der  E-Mail-Server für das lokale Netzwerk

Sie möchten über neue Versionen informiert werden? Dann klicken Sie hier.

1,24 MByte


Screenshot

 

 

Alle meine Passworte (AmP)

Alle meine Passworte (AmP) 4.31 32bit (06.07.2016)
Alle meine Passworte (AmP) 4.31 64bit

Alle meine Passworte v4.31 32bit Freeware ohne Setup-Programm

Alle meine Passworte v4.31 64bit Freeware ohne Setup-Programm

Alle meine Passworte v3.20 Freeware Version für U3 USB-Sticks

Bebilderte Anleitung "Passworte verwalten mit AmP" als PDF-Datei von Diego Wegner http://www.dwrweb.de/

Kennen Sie das Problem? Ständig vergessen Sie Ihre Passworte. Alle meine Passworte schafft jetzt Abhilfe.

Alle meine Passworte (AmP) dient zur Katalogisierung von Passworten, dabei können die Passworte in Kategorien eingeordnet werden.
Die Passworte werden in einer verschlüsselten Datei gespeichert (6 verschiedene Verschlüsselungsalgorithmen AES/Rijndael, BlowFish, TwoFish, Cast128, RC2, RC5 und RC6 sind integriert), so dass die Daten sicher abgelegt sind.
Mit dem Schnellzugriff können Sie die Benutzerdaten schnell per Drag'n Drop oder über die Zwischenablage in die entsprechenden Eingabefelder, z.B. in Ihren Browser, einfügen.
Es können beliebig viele Kategorien und Passworteinträge für eine Passwortdatei angelegt werden. Die Kategorien und Passworteinträge lassen sich einfach per Drag'n Drop verschieben.

AmP sperrt automatisch den Zugriff auf Ihre Daten, wenn Sie nicht am PC sind, so dass keine fremden Personen Zugriff auf Ihre Daten erhalten.

Greifen Sie weltweit auf Ihre Passwortdatei zu. Mit AmP können Sie die verschlüsselte Passwortdatei ins Internet, z.B. Ihre Webseite, übertragen. An einem anderen Ort können Sie AmP anweisen die Datei zu laden und zu öffnen. Das Öffnen der Datei funktioniert natürlich nur, wenn Sie das korrekte Passwort kennen.

AmP speichert in die "Cloud". Unterstützt werden direkt die Anbieter Dropbox, Google Drive und Microsoft SkyDrive.

 

AmP kann die Daten als Textdatei, HTML-Datei, XML-Datei, nach Microsoft Word und Microsoft Excel exportieren.
Mit der integrierten Dateiver-/entschlüsselung können beliebige Dateien mit einem Passwort verschlüsselt und wieder entschlüsselt werden.

Mit Hilfe des Alle meine Passworte-Server können mehrere Nutzer gemeinsam auf eine Passwortdatei zugreifen.

Neu in dieser Version:

  • 4:31:
    • Unter Windows 10 wurde beim Öffnen des Menüs in der Taskleiste manchmal das Kontextmenü der Taskleiste mit geöffnet, so dass Passwort-Einträge nicht mehr gewählt werden konnten.
  • 4.30:
    • Anpassungen für Windows 10 mit Hi-Res Auflösung und große Schriftarten
    • Das Schnellzugriffsfenster wird korrekt dargestellt, auch wenn sich die Bildschirmauflösung verkleinert hat, damit ist keine manuelle Korrektur über die Windows-Registry notwendig.
    • Diese Version sollte unbedingt verwendet werden, denn für die alten Version läuft die digitale Signatur in 05/2016 ab, danach kann es zu Fehlermeldungen kommen.
  • 4.20:
    • Speichern in die Cloud funktioniert für alle Anbieter wieder korrekt.
  • 4.13:
    • Die Zugangsdaten für den Zugriff auf den Alle meine Passwort-Server werden wieder gespeichert.
    • Behebt einen Programmabsturz/Endlosschleife, falls man Alle meine Passworte ohne Datei öffnet und danach nochmals Alle meine Passworte startet.
    • Der Kommandozeilenparameter /dropbox funktioniert wieder korrekt.
  • 4.12:
    • Behebt einen Fehler beim Erstellen des Upload-Verzeichnisses auf Google Drive und Microsoft SkyDrive.
  • 4.11:
    • Behebt einen Fehler bei der Entschlüsselung/Verschlüsselung, der ab und an in der 64bit Version auftritt
  • 4.10:
    • Behebt einen Fehler beim Setzen des Autostart-Eintrags für den automatischen Start mit Windows.
    • Cloud-Anbieter Box hinzugefügt.
    • Behebt einen Fehler beim Speichern in die DropBox.
  • 4.00:
    • Alle meine Passworte ist ab dieser Version voll unicode-fähig, es können damit ebenfalls Einträge mit z.B. kyrillischen Zeichen erstellt werden.
    • Ab dieser Version ist die Software als 32bit und als 64bit Version verfügbar, die 64bit Version kann dabei nur unter 64bit Windows-Versionen verwendet werden.
    • Alle meine Passworte unterstützt native die Cloud-Anbieter Dropbox, Google Drive und Microsoft Skydrive, um Passwordateien zu speichern und ebenfalls wieder laden zu können.
  • 3.21:
    • Beim Speichern der Passwortdatei ins Internet per FTP wird die bestehende Datei in .bak umbenannt und danach die neue Variante übertragen. Mit der .bak Datei ist es möglich eine beim Speichern zerstörte Passwortdatei wiederherzustellen.
    • Behebt eine Zugriffsverletzung beim Beenden von Alle meine Passworte, diese scheint nur auf einigen Rechnern aufzutreten.
    • Die U3-Version ist eingestellt.
  • 3.20:
    • Im Hauptfenster befindet sich jetzt ein Such-Feld um direkt nach Passwort-Einträgen suchen zu können.
    • Behebt einen Fehler beim Löschen von eigenen Symbolen für Kategorien.
    • URLs werden jetzt ebenfalls im Browser Google Chrome erkannt.
    • Bei Nutzung von Alle meine Passworte in Verbindung mit dem Alle meine Passworte-Server ist das Speichern und Exportieren der gespeicherten Einträge aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich.
  • 3.15:
    • Behebt noch einen Fehler beim Auto-Ausfüllen, das <ENTER>-Zeichen wurde nicht korrekt übermittelt
    • Mit Kommandozeilen kann man das Öffnen von Dateien automatisieren, Datei manual.htm dazu beachten.

  • 3.11:
    • Behebt Fehler beim Auto-Ausfüllen, wenn die Zeichen @, +, ^, % und ~ im Benutzernamen oder Passwort 1/2 enthalten sind. Das kann zum Hängen bleiben von Alle meine Passworte oder des Windows-Systems führen.

  • 3.10:
    • Beim Entsperren des Programms kann jetzt ebenfalls die virtuelle Tastatur verwendet werden.

    • Beim Neuanlegen von Passwort-Einträgen kann die virtuelle Tastatur jetzt ebenfalls für die Passworte 1 und 2 verwendet werden.

    • In Kommentaren dürfen ab sofort Tabulator-Zeichen enthalten sein. Eine direkte Eingabe der Tabulator-Zeichen in das Kommentarfeld wird jedoch weiterhin nicht unterstützt.

  • 3.05: Über die virtuelle Tastatur können die Passworte jetzt eingegeben werden, so dass diese von Keyloggern nicht aufgezeichnet werden können.
  • 3.05: Fehler bei den neuen Eingabefeldern behoben, Zeichen mit AltGr wurden nicht korrekt übernommen.
  • 3.01: Verbesserter Schutz der Passworte in den Eingabefeldern
  • Das Öffnen ohne Passwortdatei sollte jetzt korrekt funktionieren.
  • Für jeden Passworteintrag können jetzt ein oder mehrere Dateien angehangen und verschlüsselt in der Passwortdatei gespeichert werden.
  • Für eine Kategorie kann ein benutzerdefiniertes Symbol (Icon-Datei oder Bild) verwendet werden.
  • Sollte der Rechner in den Ruhezustand versetzt werden, dann schließt sich AmP und kann nur durch Eingabe des Masterpassworts beim erneuten Hochfahren des Rechners wieder geöffnet werden.
  • Beim Exportieren der Passworteinträge können die benutzerdefinierten Felder jetzt mit exportiert werden. Ein Export der Daten ist nicht empfehlenswert, da diese danach ungesichert einsehbar sind.
  • Änderungen in älteren Versionen

 

Sie möchten über neue Versionen informiert werden? Dann klicken Sie hier.

Die werbefreie Variante kann für 10 EUR unter http://www.alle-meine-passworte.de/ erworben werden.

 

4,97 MByte
(x64 6,1 MByte)


Screenshot

 



SuperSpamKiller unerwünschte Mails mit Werbung, Viren und Mailwürmern abwehren

E-Mail-Server für das lokale Netzwerk

 

Anmeldung zum Freeware-Newsletter

Lassen Sie sich per E-Mail informieren, sobald eines der Freeware-Programme oder Freeware - Delphi Komponenten aktualisiert wird.

Ihre E-Mail Adresse
Ich möchte zur Liste hinzugefügt werden.
aus der Liste entfernt werden.

powered by Newsletter Software SuperMailer

 

 Zurück zur Freeware-Übersicht